Boxen
Box-Zwillinge Regina und Kristina Slobodjanikow aus Kaufbeuren sind bei Meisterschaften immer vorne dabei

So wirkliche Fans der Klitschko-Brüder sind die Slobodjanikow-Schwestern nicht - entsprechend lächeln sie auch eher verhalten, wenn man die beiden 22-Jährigen auf die Boxfamilie schlechthin anspricht. Dabei sind durchaus Gemeinsamkeiten vorhanden.

Auch Regina und Kristina Slobodjanikow vom Boxclub in Kaufbeuren haben in ihrer noch jungen Karriere schon sehr viel erreicht. Kristina wurde insgesamt viermal deutsche Meisterin, zweimal im Jugendbereich, zweimal bei der U 21. Bei den Frauen wurde sie 2014 ebenfalls Vizemeisterin auf Bundesebene.

Ihre Schwester Regina hat sich einmal den Titel geholt, wurde viermal Zweite. Kristina also ist auf dem Papier die erfolgreichere, aber nicht zwingend die bessere. Gegeneinander im Ring standen die Schwestern - und da wäre eine Parallele zu den Klitschkos - außerhalb des Trainings noch nie.

Wie die Schwestern es schaffen, nicht gegeneinander kämpfen zu müssen und einen Konkurrenzkampf zu vermeiden, erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe unserer Zeitung vom 09.07.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen