Eishockey: Füssen will auch im dritten Spiel gegen Dresden alles geben
Blaue Flecken keine Ausrede

Füssen | dm | Blaue Flecken und Prellungen gelten für den Trainer des Eishockey-Oberligisten EV Füssen, Dave Rich, nicht als Ausrede, wenn es ums dritte Spiel gegen die Dresdner Eislöwen am heutigen Dienstag geht. Nach dem 5:3 vor über 2700 Zuschauern am Kobelhang müssen die Leoparden nun wieder den langen Weg nach Sachsen auf sich nehmen. Kein Problem für die Füssener, denn die wollen laut Rich alles geben, um das Rennen in der zweiten Play-off-Runde spannend zu machen. Das haben sie am vergangenen Sonntag bereits geschafft. Obwohl der Sieg mit der 3:0-Führung bereits zum Greifen nah schien, ließ der EVF die Sachsen noch zum 3:3-Ausgleich kommen. Den Spruch von Trainer Rich Wir spielen 60 Minuten auf Sieg haben sich die Leoparden anschließend wohl zu Herzen genommen.

Fans feiern ihren EVF frenetisch

In der 59. Minute gelang das 4:3 und kurz darauf der Treffer zum 5:3. Auch die Maßnahme von Dresdens Trainer Jan Tabor, der den Torwart aus dem Kasten nahm, konnte am Sieg der Schwarz-Gelben nichts mehr ändern. Minutenlang feierten die Fans frenetisch mit ihrem EVF. Ich freue mich auf die nächste Partie gegen Füssen. Diese Play-off-Runde macht Spaß, so Tabor nach dem Spiel.

EVF-Kollege Rich kann beim dritten Spiel der Serie Best of Seven mit Ausnahme von Top-Verteidiger Henri Virta bei seinem Kader wieder aus dem Vollen schöpfen. Virta kommt aufgrund eines gebrochenen Zeigefingers wohl auch diesmal nicht zum Einsatz.

Das nächste Heimspiel findet am kommenden Freitag, 19.30 Uhr, in der BLZ-Arena statt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen