Kegeln
Bilgeri und Kessler Jugendmeisterinnen im Kegeln

Erfreulich hoch war laut Veranstalter die Beteiligung bei der Allgäuer Kegelmeisterschaft der Jugend U 14/U 18 in Kempten. Dabei holten sich die Favoritinnen Bianca Keßler (U 14/GK Durach) und Alexandra Bilgeri (U18/TSV Betzigau) jeweils ihren dritten Titel in Folge. Ein Unterthingauer Vereinsduell gab es bei der männlichen U 18, das am Ende Matthias Nüßlein vor Alexander Pawlicki für sich entschied. Dritter wurde Marc-André Thanner (TSV Dietmannsried).

Bei der U 14 setzte sich im Finale der besten zwölf Timo Engel (SKC Haldenwang) vor Lukas Alletsee (GK Durach) und Titelverteidiger Kim Uhrebein (AG Memmingen) durch. Zweite bei den Mädchen der U14 wurde hinter Bianca Keßler Jessica Tornier vor Marie-Luise Wurst (beide SKC Wagegg).

Spannend verlief der Wettbewerb auch bei den U18-Mädchen. Hinter Bilgeri landeten Bianca Schöllhorn und und Manuela Heider (beide SKC 63 Kempten) nur knapp geschlagen auf den Plätzen zwei und drei.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ