Rain
Bezirksoberliga: TSV RainLech II – TSV Marktoberdorf 2:2

Nach ereignisreicher Schlussphase gelang dem TSV Marktoberdorf bei Schlusslicht TSV Rain/Lech II ein 2:2 (0:0). Eigentlich zu wenig, denn die Ostallgäuer waren die bessere Mannschaft. Schon in der ersten Halbzeit war Marktoberdorf klar besser, doch ein Tor wollte nicht gelingen. Rain kämpfte dagegen unverdrossen und nutzte die erste Chance zum 1:0 (50.). Dabei lenkte Torhüter Christoph Friegel einen Freistoß von Sebastian Schroll an die Latte und dann unglücklich ins eigene Tor.

Christian Hauser gelang nach einem Strafraumgewirr aus kurzer Entfernung das 1:1 (66.). Fortan drängten die Gäste vehement auf den Führungstreffer. In der 84. Minute sah Riedelsheimer (Rain) Gelb-Rot. Dann scheiterte Vogler nach einem Alleingang an Torhüter Pfitzmaier (87.), ehe im Gegenzug David Ibraimovic das 2:1 für Rain erzielte.

Die Gäste gaben nicht auf und wurden in der Nachspielzeit durch das 2:2 von Moritz Hemkendreis belohnt. Schiedsrichter Urmann (Kicklingen). TSV Marktoberdorf Friegel, Swoboda, Strehle, B. Eiband, Vogler, Satzger (52. M. Keller), Hauser, J. Schmidbauer, A. Schmidbauer (77. D. Pfanner), Leonhart, D. Keller (34. Hemkendreis).

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen