Memmingen
Bezirksliga: BSC Memmingen – Türkspor Augsb. 2:4

Lange lag die Überraschung in der Luft, am Ende musste sich der BSC Memmingen in einer guten Bezirksligapartie dem Tabellenführer Türkspor Augsburg aber mit 2:4 (1:0) geschlagen geben. Nach Foul an Edin Kahric im Strafraum gab es früh Strafstoß für Memmingen. Der Gefoulte verwandelte selbst zum 1:0 (11.). Augsburg sorgte in der Folge meist nur durch Weitschüsse für Gefahr, aber die Ampelkarte gegen BSC-Spieler Mario Marjancic (51.) läutete die Wende ein.

Zuerst brachte ein unglückliches Eigentor den Ausgleich (69.), Tunay Demir stellte kurz darauf auf 1:2 (72.) für Türkspor. Ein sehenswerter Weitschuss von Hasan Can sorgte für den dritten Treffer der Gäste, kurz darauf erhöhte der eingewechselte Esat Yaz auf 4:1. BSCKapitän Edgar Weiler betrieb noch etwas Ergebniskosmetik (89.).

Schiedsrichter Geiger (Bertoldshofen). BSC Memmingen Berger, Truisi, Cilik, Kul, Weiler, Cetinkaya (84. Kron), Isik, Krasniqi (87. Sensoy), Bufler (76. Morabito), Marjancic, Kahric.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019