Kegeln
Betzigauer Frauen gelingt erster Saisonsieg im Kegeln

In einem wahren Krimi besiegte TSV Betzigau zu Hause Krimhild Lorsch mit 2576:2565 Holz. Zu Beginn brachten Yvonne Theierl und Andrea Heigl das Team um Trainerin Ingrid Eichler mit gut 40 Holz in Front. Die Gäste aus Hessen steckten aber nicht auf und schafften es, den Rückstand nach dem zweiten Paar mehr als zu halbieren. Damit lag der Druck auf Birgit und Elke Burkart. Sie hielten diesem glänzend stand und brachten den ersten Saisonsieg für die Gastgeber ins Ziel. Nächstes Wochenende geht es zum Bayern-Derby nach Ingolstadt.

TSV Betzigau Yvonne Theierl 466, Andi Heigl 388, Sandra Mair 420, Sabine Ruther 432, Elke Burkart 426, Birgit Burkart 444.

2. Bundesliga, Frauen Die Frauen des SKC 63 Kempten haben an ihre Heimstärke aus der vergangenen Saison angeknüpft und Mickten Dresden mit 2700:2615 Holz klar besiegt. Das Startpaar mit Manu Thuy und Sonja Gschwind machte keinen Boden gut. Für Heidemarie Reich und Christine Friedlein lief es dafür umso besser und sie übergaben an das Schlusspaar 60 Holz Vorsprung. Mit der Tagesbestleistung von Monika Höss wurde der Sieg souverän eingefahren. Nächstes Heimspiel: 16. Oktober, 13.30 Uhr, Kegel- und Bowling-Center.

SKC 63 Kempten Manu Thuy 456, Sonja Gschwind 427, Heidemarie Reich 463, Christine Friedlein 453, Silvia Keßler 428, Monika Höss 473.

Bayernliga, Männer Der Goldene Kranz Durach hat die Heimpremiere gegen den SKK Randorf mit 5520:5546 Holz verloren. Zu Beginn hatten die Allgäuer einen leichten Vorsprung, der allerdings im Laufe des Spiels ständig schrumpfte. Am Ende fehlte Durach die Cleverness und so nahmen die Oberpfälzer die Punkte mit. Mit der Erkenntnis, dass in dieser Liga auch nur mit Wasser gekocht wird, tritt Durach am Samstag bei der ebenso noch punktlosen Spvgg Stephansposching an.

Goldener Kranz Durach Ewald Heinle 962, Thomas Niesner 943, Andreas Zammataro 910, Michael Bühler 919, Stefan Wassermann 910, Siegfried Bühler 876.

Regionalliga, Männer Nach dem Sieg zuletzt in Augsburg hat der TSV Betzigau auch zu Hause klar mit 5344:5217 Holz gegen Bischofswiesen gewonnen. Die Gäste blieben aber bis zum Schlusspaar in Schlagdistanz. Doch dann war es vor allem Christian Kennerknecht, der sein Team auf die Siegesstraße brachte. Am nächsten Spieltag ist Betzigau in Munningen zu Gast.

TSV Betzigau Jürgen Tögel 933, Mario Schmid 867, Bernhard Kennerknecht 879, Christian Holzer 882, Hans-Jürgen Sobania 870, Christian Kennerknecht 913.

Bezirksoberliga, Frauen Schlappe für den TSV Betzigau II bei der TSG Augsburg II. Beim 2411:2512 hatten die Gäste nicht den Hauch einer Chance. Nahezu das komplette Team blieb unter seinen Möglichkeiten, was zum kontinuierlich anwachsenden Rückstand führte. Nun gilt die Konzentration dem nächsten Heimspiel gegen Göggingen. (mbi)

TSV Betzigau II Gabi Gieger 402, Carina Heinle 400, Annelies Schmid 415, Franziska Wild 402, Niki Dreyer 401, Veronika Maier 391.

Bezirksoberliga, Männer

TSV Rain/Lech – SKC Haldenwang 5352:5247

SKC Haldenwang Manfred Hartmann 872, Siegfried Engel 901, Bernd Weichenrieder 810, Robert Bilgeri 840, Christoph Weiser 938, Thomas Zick 886.

Bezirksliga A Süd, Männer

SKK Mörslingen II – TSV Betzigau II 5308:5484

TSV Betzigau II Thomas Kennerknecht 934, Jochen Pfeiffer 885, Franz Kennerknecht 954, Andi Wirth 914, Stefan Schneck 908, Lars Bogott 889.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ