Porträt
Benzin im Blut: Nachwuchsrennfahrer Maxi Günther startet in Formelserie durch

Und sie alle hatten ihre Anfänge in der gleichen Formelserie: der Formel BMW bzw. dem Formel BMW Talent Cup, wie die Serie neuerdings heißt. Ein weiteres Nachwuchstalent ist gerade dabei, in die Fußstapfen der großen Formel-1-Piloten zu treten: Maxi Günther aus Rettenberg. Im Februar ist der 14-Jährige vom Kartsport in den Formelsport aufgestiegen. Das erste Rennen in dieser Serie hat er schon hinter sich.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen