Aussprache zeigt Wirkung

Nach Krisensitzung landet der ESV Kaufbeuren einen 7:4-Sieg in Miesbach - EV Füssen gewinnt in Deggendorf 4:3 nach Penaltyschießen

TEV Miesbach - ESV Kaufbeuren 4:7 (1:1, 3:4, 0:2) Die große Aussprache beim ESV Kaufbeuren nach den letzten wenig zufriedenstellenden Ergebnissen (siehe auch auf der Seite Allgäu-Sport) hat offensichtlich Wirkung gezeigt: Die Allgäuer kehrten gestern Abend mit einem 7:4-Erfolg aus Miesbach zurück an die Wertach. In den ersten 30 Minuten war das Spiel zwischen dem TEV Miesbach und dem ESV Kaufbeuren eine ausgeglichene Partie beider Mannschaften. Die Treffer fielen ausschließlich in Über- bzw. in Unterzahl. Der ESVK ging schon früh in Führung. Doch der TEV Miesbach konnte ausgleichen. Beide Treffer wurden im Powerplay erzielt.

Im zweiten Drittel war es dann ein wahres Schützenfest. Der Miesbacher Torhüter Florian Lachauer und auf Kaufbeurer Seite Fritz-Philipp Hessel genehmigten sich einige Fehlgriffe. Allerdings: Immer wieder ging der ESVK in Führung. Kaufbeuren machte zwei Minuten vor Ende den Sack mit zwei Treffern endgültig zu. (tsp)

Deggendorfer SC - EV Füssen 3:4 n.P. (1:1, 1:0, 1:2) Das Spiel begann mit fast 15-minütiger Verspätung wegen einer defekten Eismaschine. Es ging trotzdem von Anfang an munter zur Sache, wobei der EV Füssen die erste Strafzeit gegen Deggendorf zur Führung nutzte.

Als in der 16. Minute die Füssener in Überzahl war, verloren sie den Bully, und der Deggendorfer Spieler Mike Forgie zog aus halbrechter Position unhaltbar zum Ausgleich ab. Kurz vor Ende des Drittels wurde Matthias Zieglers Verletzung, per Kopfcheck an die Bande, nur mit zwei zu zehn Minuten geahndet. Im zweiten Drittel war Füssen nicht wieder zu erkennen und spielten nicht das, was es kann. Dazu kamen noch Strafzeiten, die bei doppelter Überzahl von Deggendorf zur Führung endete. Im letzten Drittel war das Spiel sehr kampfbetont. Auch die Strafzeiten häuften sich. Es ging in die Verlängerung, die ebenfalls keine Entscheidung brachte. Beim finalen Penaltyschießen durften dann die Füssener jubeln. (ter)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020