Am Rande der Bande

Solidarität, Teil 1

Corporate identity herrscht zur Zeit nicht nur unter den Spielern des EV Füssen, deren Play-off-Bärte sie langsam immer mehr wie Typen à la Robinson Crusoe aussehen lassen. Solidarisch mit Nadeau und Co. präsentiert sich so auch Teambetreuer Christian Schmid, der offensichtlich ebenfalls seit längerer Zeit nicht mehr zum Rasierapparat gegriffen hat. Solidarität, Teil 2

Unter den mehr als 2400 Zuschauern in der BLZ-Arena waren nicht nur reine Anhänger des EV Füssen und der Dresdner Eislöwen. Den Weg zum Kobelhang hatten auch Fans der Augsburg Panther gefunden, die sich 'als Bayern' ganz solidarisch mit den Leoparden zeigten und ihnen die Daumen drückten.

Pessimismus (?)

Als es nach dem zweiten Drittel schon 3:0 für Füssen stand, hatte Eislöwen-Fan Jens Joseph aus Dresden längst seinen Optimismus für das sonntägliche Spiel verloren. So glaubte er, 'dass wir heute verlieren', um aber gleich darauf wieder

etwas hoffnungsfroher anzufügen: 'Am Ende gewinnen wir die Serie aber 4:1.'

Realismus

Interessierter Beobachter der zweiten Play-off-Partie zwischen Füssen und Dresden war auch der ehemalige EVF-Spieler und jetzige Nationalmannschafts-Crack Michael Wolf, der in der zweiten Drittelpause großen Sachverstand bewies. Schließlich tippte er bei diesem Spiel auf einen 'Sieg für Füssen', während seine weitere Prognose für die Play-off-Runde weniger positiv für den EVF ausfiel. So sagte er: 'Wegen des Heimrechts glaube ich, dass sich Dresden zum Schluss durchsetzt.'

Hoffen und Bangen

Ein Füssener Anhänger auf der Tribüne machte im dritten Drittel keinen Hehl aus seiner offenbar großen Anspannung. So informierte er seinen Stehplatz-Nachbarn mit den Worten 'noch zwölf Minuten…, noch acht Minuten…, noch fünf Minuten…' alle paar Minuten nervös über die noch zu spielende Zeit. Damit erwies er sich als komfortabler Informant, wenn man selbst nicht immer wieder auf die Uhr sehen wollte. (ale)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen