Tour de Ski
Allgäuer Skilangläufer schaffen Norm für Olympia-Qualifikation

Pünktlich zum Jahresende legten gleich drei Allgäuer Skilangläufer den Grundstein für die Teilnahme am Höhepunkt des neuen Jahres.

Beim Auftakt der achten Tour de Ski in Oberhof erfüllten Nicole Fessel, Lucia Anger (beide SC Oberstdorf) und Sebastian Eisenlauer (SC Sonthofen) die vom Deutschen Olympischen Sportbund vorgegebene Norm für die Olympischen Winterspiele im russischen Sotschi (7. bis 23. Februar). Eine Platzierung unter den besten Acht oder zwei Ergebnisse unter den besten 15 eines Weltcup-Rennens. So lautet die Vorgabe des DOSB.

Beim Auftakt des prestigeträchtigen Etappenrennens in Thüringen landeten gleich drei Athletinnen des DSV beim Massenstart unter den ersten Sechs. Die Oberwiesenthalerin Denise Herrmann, die die Norm bereits im November knackte, musste sich mit 0,8 Sekunden der Schwedin Hanna Eriksson geschlagen geben. Auf Rang vier folgte Fessel, Anger wurde Sechste.

Den ganzen Bericht über den Erfolg der Allgäuer Skilangläufer finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 31.12.2013 (Seite 24).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen