Rugby
Allgäuer Rugby-Mannschaft will im März 2014 Spielbetrieb aufnehmen

36Bilder

Der Grundstein ist gelegt, nun werden Nägel mit Köpfen gemacht. Nachdem im Oktober bei Türk Sport Kempten die neue Abteilung gegründet wurde, laufen derzeit alle Vorbereitungen, damit Allgäu Rugby im März nächsten Jahres in der Verbandsliga am offiziellen Spielbetrieb teilnehmen kann. Nach vier Testspielen in diesem Jahr sollen die 'Mad Cows' (englisch für 'verrückte Kühe') noch im Winter in die laufende Verbandsliga einsteigen und sich mit regionalen Größen wie dem VfB Ulm und dem TV Ingolstadt messen. 'Ein Start zur Rückrunde wird aktuell vom Rugby-Verband Bayern geprüft', erklärt der technische Leiter und Mitgründer, Gerhard Osterrieder: 'Wir sind sehr zuversichtlich.'

Verbandspräsident stellt schnelle Aufnahme in Aussicht

Für Verbandspräsident Alexander Michl aus Nürnberg, der Neuaufnahmen und Spielberechtigungen federführend regelt, steht der Feuertaufe nichts mehr im Weg: 'Wir bemühen uns, die Kemptener so schnell wie möglich als vollwertiges Mitglied aufzunehmen.' 27 Vereine führt der RVB inzwischen - Allgäu Rugby soll die Nummer 28 werden, hofft Michl.

Den ganzen Bericht über den Einstieg von Allgäu-Rugby in die laufende Verbandsliga-Saison finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 06.11.2013 (Seite 31).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen