Triathlon
Allgäuer Ausdauersportler erfolgreich beim Ironman auf Hawaii

Die drei Teilnehmer aus unserer Region haben die Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii erfolgreich überstanden. Über 2.100 Triathleten aus 55 Nationen starteten über 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Rad fahren und 42,195 Kilometer Laufen im Städtchen Kailua-Kona auf der Hawaii-Insel Big Island.

Hier erzählen die Ausdauer-Dreikämpfer aus dem Allgäu und dem Kleinwalsertal, wie es ihnen bei der 35. Auflage des Klassikers ergangen ist: Für Eva Übelhör war es der härteste und zugleich auch emotionalste Ironman in ihrer bisherigen Sportler-Laufbahn. 'Ich möchte mich bei allen meinen lieben Freunden bedanken, die mir den Start hier im Südsee-Paradies ermöglicht haben. Es war so hart und ich habe alles gegeben, um ins Ziel zu kommen', schreibt Übelhör.

Mehr über die Platzierungen und die Erfahrungsberichte der beiden anderen Teilnehmer Dominik und Helmut Berger finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 16.10.2013 (Seite 16).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019