American Football
Allgäu Comets verlieren gegen München Cowboys

18Bilder

Das Schlusswort kam von einem Kraftpaket, das erneut zum Zuschauen verdammt war. 'Die Mannschaft hat sich selbst geschlagen. Was fehlt, ist der Killerinstinkt. Wenn der Gegner taumelt, musst Du ihn auch K.o. schlagen', sagte der gesperrte Passempfänger Orlando Webb nach der bitteren 26:29-Niederlage von Football-Erstligist Allgäu Comets gegen die Munich Cowboys.

Spielende:

Verflixte zweite Hälfte! Die Allgäu Comets haben gegen die Munich Cowboys trotz einer 20:7 Führung mit 26:29 verloren. Den einzigen Touchdown in der zweiten Halbzeit erzielte Kevin Conrath.

Halbzeit:

Die Allgäu Comets liegen zur Halbzeit im bayerischen Derby der GFL Süd gegen die Munich Cowboys mit 20:7 (0:7, 20:0) in Führung. Die Touchdowns für die Kometen erzielten die Brüder Stefan (2) und Christian Hafels. Stefan verwertete zudem zwei Punktchancen nach den Touchdowns. Trainer Brian Caler lobte sein Team beim Weg in die Kabine: "Great Job". Die Stimmung unter den 200 Cometsfans im Dantestadion ist ausgelassen.

'München ist ein etabliertes Team mit harten Jungs', sagt Teamsprecher Florian John vor dem Spiel. Der Liveticker zum Spiel in München fällt aus, wir informieren Sie in Zwischenberichten.

Den ganzen Bericht über das Spiel finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 16.06.2014 (Seite 20).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019