Football
Allgäu-Comets-Trainer Brain Caler analysiert begeistert das Super-Bowl-Match

Die längste Football-Nacht des Jahres begeistert Comets-Trainer Brian Caler (35) immer noch. 'Das war ein Wahnsinnsspiel', schwärmt er über den 50. Super Bowl. Im Finale der US-Liga NFL setzten sich die Denver Broncos mit 24:10 gegen die Carolina Panthers durch. Weltweit verfolgten bis zu einer Milliarde Menschen das Spektakel.

Viele davon auch wegen der Showeinlagen wie Lady Gaga oder Beyoncé. Doch die waren für Caler nur Begleiterscheinungen.

Der Trainer von Football-Erstligist Allgäu Comets aus Kempten analysierte am Fernseher das Geschehen auf dem Feld – und zog daraus Schlüsse für die kommende Saison.

Welche Schlüsse Caler für die Comets gezogen hat, erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 10.02.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen