American Football
Allgäu Comets spielen im Viertelfinale um die deutsche Meisterschaft in Dresden

Football (Symbolbild)

Eine große Chance bietet sich den Kemptenern am Samstag. Im Viertelfinale der German Football League (GFL) trifft das Team von Headcoach Hesham Khalifa auf die Dresden Monarchs. Kick-off in der sächsischen Landeshauptstadt ist um 15 Uhr. „Im Kampf um den Titel sind jetzt nur noch acht Mannschaften dabei. Ganz Football-Deutschland wird zuschauen“, freut sich der Kemptener Footballer Dieter Morgenstern.

Die Comets-Verantwortlichen rechnen mit bis zu 100 Allgäuer Fans, die ihre Mannschaft nach Dresden begleiten und im Stadion für lautstarke Unterstützung sorgen werden. „Das ist natürlich cool“, sagt Morgenstern. „Vor allem, weil Dresden auch recht viele laute Fans hat. Da wird man sich erst einmal dran gewöhnen müssen.“

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe unserer Zeitung  vom 22.09.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Julian Agardi aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019