Allgäu
Alexander Sulzer vorerstausgebootet

Er stand - wie berichtet - kurz vor dem Sprung in die nordamerikanische Eishockey-Profiliga NHL, doch jetzt wurde der Kaufbeurer Verteidiger Alexander Sulzer vom Coach der Nashville Predators ausgebootet.

Barry Trotz eröffnete dem 25-Jährigen laut dem Fachblatt Eishockey News, dass er «noch Zeit benötigt, um sein Spiel wieder auf die Reihe zu kriegen». Vorerst müsse er im Farmteam von Nashville in Milwaukee spielen. Sulzer selbstkritisch: «In den letzten Spielen habe ich sicherlich nicht meine beste Leistung gezeigt.» Aber er gibt sich auch kämpferisch: «Ich will wieder so gut spielen, dass ich nicht in Milwaukee bleiben muss.» (az)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen