Motorsport
Abt-DTM-Team aus Kempten gewinnt auf dem Lausitzring

Miguel Molina vom Team Abt Sportsline aus Kempten gewann das DTM-Rennen auf dem Lausitzring. Mit vier Autos unter den Top Ten waren die Allgäuer das herausragende Team.

67 Rennen musste Molina auf seinen ersten Sieg in der DTM warten. Für den zweiten Triumph brauchte der Katalane nur sieben Anläufe. Er setzte sich gegen Vorjahressieger Jamie Green (Audi Sport Team Rosberg) durch. 'Der zweite Sieg in der DTM fühlt sich mindestens so gut an wie mein erster auf dem Nürburgring. In einer so engen Meisterschaft wie der DTM zu gewinnen, ist einfach super. Ich hoffe, ich kann auch morgen noch einmal kräftig punkten.'

Mattias Ekström auf Rang sechs, Edoardo Mortara auf Position acht und Nico Müller auf Platz zehn brachten den Äbten wertvolle Meisterschaftspunkte.

Das zweite Rennen beginnt am Sonntag um 15.10 Uhr und ist live in der ARD zu sehen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe unserer Zeitung vom 06.06.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019