Dortmund
Zum dritten Mal «Vize»

Die Tischtennis-Cracks der TTF Ochsenhausen haben bei der deutschen Pokal-Endrunde in Dortmund Rang zwei belegt. Wie schon in Meisterschaft und Champions League mussten sich die Oberschwaben im Finale erneut Borussia Düsseldorf 0:3 geschlagen geben. TTF-Präsident Rainer Ihle war nicht allzu enttäuscht, sondern sagte nüchtern: «Düsseldorf ist in Europa momentan das Maß aller Dinge.»

Die Rheinländer hatten im Halbfinale Titelverteidiger SV Plüderhausen in nur einer Stunde souverän mit 3:0 bezwungen. Ochsenhausen hingegen benötigte mehr als doppelt so lange, um in einer packenden Partie den Bundesligazweiten TTC Fulda-Maberzell mit 3:2 zu bezwingen. Pär Gerell und Adrian Crisan hatten ihrem Team mit einem 3:0-Sieg im entscheidenden Doppel den Finaleinzug gesichert.

Das Endspiel vor 4100 Zuschauern in der Westfalenhalle begann aus Ochsenhausener Sicht vielversprechend. Tiago Apolonia zeigte gegen den Weltranglisten-Vierten Timo Boll eine starke Vorstellung und unterlag nach 2:1-Satzführung erst im fünften Satz. Doch schon im zweiten Einzel fiel die Vorentscheidung.

Ochsenhausens Nummer Eins Chuang Chih-Yuan konnte gegen Christian Süß nach verlorenem ersten Satz eine 9:6-Führung im zweiten nicht nutzen und hatte im dritten keine Chance mehr. Auch Adrian Crisan stand auf verlorenem Posten gegen den entfesselt aufspielenden Japaner Seiya Kishikawa. So mussten die Tischtennisfreunde nach eineinhalb Stunden erneut Europas bestem Vereinsteam gratulieren.

«Unser Problem ist, dass selten alle drei Spieler in Topform sind», zog TTF-Boss Ihle das Fazit. Chuang und Crisan hätten gegen Düsseldorf «eine uninspirierte Vorstellung geboten». Für die Zukunft kündigte Ihle einen Schnitt an: «Vielleicht sind einige schon zu lange bei uns.»

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019