Verkehr
Start in die Allgäuer Motorradsaison: 9 Tipps für Autofahrer, 9 Tipps für Motorradfahrer

Es geht wieder los: Die Motorradsaison im Allgäu startet!
  • Es geht wieder los: Die Motorradsaison im Allgäu startet!
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von Holger Mock

Die ersten Sonnenstrahlen und halbwegs brauchbaren Temperaturen locken die ersten Motorradfahrer auf die Straße. Spätestens ab 1. April, wenn bei vielen das Saisonkennzeichen wieder aktiv ist. Eine Herausforderung, nicht nur für die Motorradfahrer selbst, sondern auch für alle anderen Verkehrsteilnehmer, speziell Autofahrer. Sie müssen sich auf die Motorräder und ihre Eigenheiten jedes Jahr aufs neue einstellen.

Ralf Müller-Wiesenfarth, Leiter des ADAC-Fahrsicherheitszentrums in Kempten, hat für uns jeweils 9 wichtige Tipps, wie Auto- und Motorradfahrer sich wieder aneinander gewöhnen und möglichst sicher durch den Allgäuer Sommer kommen.

Darauf sollten Motorradfahrer achten:

  1. NIE davon ausgehen, dass man vom Autofahrer gesehen wird. Vor Kreuzungen Tempo reduzieren, bremsbereit sein, Augenkontakt suchen.
  2. Vertrauen Sie grundsätzlich nicht auf die eigene Vorfahrt.
  3. Fahren Sie immer so, dass Sie an Kreuzungen für wartende Autofahrer gut sichtbar sind.
  4. Halten Sie Abstand zu größeren Autos vor Ihnen, fahren Sie "auffällig", indem Sie durch eine kurze Lenkbewegung leicht Ihre Fahrspur ändern. 
  5. Meiden Sie bei mehrspurigem Kolonnenverkehr den Bereich seitlich hinter anderen Fahrzeugen. Sie befinden sich dort im toten Winkel.
  6. Vorsicht bei haltenden Pkw am Straßenrand. Blinksignale links können ein Einfädeln in die Fahrspur, aber auch ein Wendemanöver ankündigen.
  7. Überholen Sie Kolonnen nur dann, wenn Sie ein Wende- oder Überholmanöver eines vor Ihnen fahrenden Autos ausschließen können.
  8. Rechnen Sie auf Landstraßen mit überholenden Autos im Gegenverkehr.
  9. Fahren Sie in Linkskurven nicht zu weit innen. Durch die Schräglage ragt Ihr Körper sonst in die Gegenspur.

Das sollten Autofahrer jetzt besonders beherzigen:

  1. An Kreuzungen und Einmündungen immer auf Motorradfahrer achten und auf riskantes Einbiegen und Überqueren verzichten.
  2. Beim Abbiegen und Überholen immer auf die schmale Silhouette entgegenkommender Motorräder achten.
  3. Die Geschwindigkeit und die Beschleunigung von Motorrädern nicht unterschätzen.
  4. Bei schwierigen Lichtverhältnissen – etwa bei Hell-Dunkel-Wechsel auf Waldstrecken – besonders vorsichtig fahren.
  5. Unbedingt vor dem Überholen an den Schulterblick denken, um zu verhindern, dass B- oder C-Säule des Autos Motorradfahrer verdecken.
  6. Hektische Spurwechsel vermeiden.
  7. Auf Landstraßen nur überholen, wenn Gegenverkehr ausgeschlossen ist.
  8. Auf kurvigen Strecken die Geschwindigkeit anpassen und vermeiden, Kurven zu schneiden.
  9. Rücksichtsvoll und vorausschauend fahren.

Das Team von all-in.de wünscht allen Motorradfahrern (und selbstverständlich auch allen anderen Verkehrsteilnehmern) eine gute und unfallfreie Fahrt!

Autor:

Holger Mock aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019