Kempten
Schwerkraft ausgeschaltet

Neben den meist beeindruckenden artistischen Leistungen waren es vor allem die kleinen, mit spitzbübischem Humor angelegten Szenen, die das Gastspiel des Chinesischen Nationalcircus in Kempten zu einer gelungenen Show machten.

Zum Beispiel, als der Bogenschütze mehrmals mit seinem Pfeil ansetzte, um den Schuss des Wilhelm Tell zu imitieren. Doch der Versuch, den Apfel vom Kopf seines Gegenübers zu schießen, scheiterte. Denn der vermeintlich schwache Bauer trickste den stark bewaffneten Krieger angesichts der drohenden Gefahr eines Fehlschusses aus: Er aß das Obst einfach auf.

Schuss Menschlichkeit

Nicht nur hier überzeugte der Clown Totti (Jeanny Alexis), der dem Programm einen gehörigen Schuss Menschlichkeit verlieh. Diese bildete zusammen mit den philosophischen Betrachtungen des Tao, des Weges der Erkenntnis, die Klammer der Veranstaltung.

Aber natürlich begeisterten auch die athletischen Darbietungen, wegen der wohl die meisten der gut 1300 Zuschauer in die Big Box nach Kempten gekommen waren. Einer der Höhepunkte: Han Chenyang, der im Kopfstand - natürlich ohne Unterstützung der Arme - eine Art Treppe hochhüpfte. Oder Li Shuang, die beeindruckend lange auf nur einer Hand balancierend mal einen Spagat machte und im nächsten Moment ihren Körper neben dem Stützarm schweben ließ, als sei die Schwerkraft vorübergehend für diesen Punkt der Bühne abgeschafft worden. Diesen Eindruck konnte man auch gewinnen, als die Artisten mit Blumenkübeln im offensichtlich deutlich gehobenen Gewichtsbereich locker-lässig jonglierten.

Das Programm hatte aber auch einige Punkte, die nicht neu waren oder nicht auf dem versprochenen, außergewöhnlich hohen Niveau lagen. So wurden die tief fliegenden Küchentische schon öfter gezeigt. Und die Körperfahne sowie die anderen Spannungsübungen am Mast, die kurz vor der Pause zu sehen waren, tauchen auch beim Training von Kletterern aus dem Allgäu immer wieder auf. Doch die Kombination aus chinesischer Philosophie, Artistik, Tanztheater und sympathischem Humor ließ diese kleinen Schwächen schnell in den Hintergrund treten.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019