Allgäu
«Mord und Totschlag»: Omnibusstreit geht weiter

Füssen/Bad Faulenbach Im Füssener Ortsteil Bad Faulenbach tobt der Streit um die Zufahrt von Reisebussen weiter. Es drohe Mord und Totschlag», formulierte es Dr. Anni Derday (Freie Wähler) im Kommunalparlament.

Bereits seit Jahren schwelt der Streit wegen der Zufahrt der Reisebusse und deren Lärm und Abgasen. Insbesondere zwischen dem Europarkhotel und einem Nachbarn hängt der Haussegen schief. Als der Mann nun Busse fotografierte, die Gäste vor dem Hotel aussteigen ließen, wurde er von der Gegenseite verbal bedroht. Es wird weiterhin nach einer Lösung für alle Parteien gesucht. (az)

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019