Special Prozesse im Allgäu SPECIAL

Kokain-Prozess
Milde Strafe für Ex-Drogenfahnder Armin N. - Kommentar von Markus Raffler, dem stellvertretenden Redaktionsleiter der AZ

So sieht er also aus, der juristische Schlussstrich unter den spektakulärsten Kriminalfall der vergangenen Jahre im Allgäu. Mit sechseinhalb Jahren Haft hat das Landgericht Kempten den einst hochkarätigen Drogenfahnder bei weitem nicht mit der vollen Härte des Gesetzes bestraft.

Es geht nicht nur um den Besitz von 1,8 Kilo Kokain, sondern auch um Vergewaltigung und gefährliche Körperverletzung - erhebliche Straftaten also. Dennoch ist das Urteil aus juristischer Sicht nicht zu kritisieren. Die Kammer hat mit dem frühzeitig vereinbarten 'Deal' zwischen den Hauptbeteiligten einen Weg gewählt, der in heutigen Strafverfahren Standard ist. Er trägt dem Opferschutz Rechnung - und das ist gut so.

Respekt verdient zudem die Entscheidung der Kammer, die Plädoyers entgegen der Ankündigung fast komplett öffentlich vorzutragen und damit den gesetzlichen Rahmen voll auszuschöpfen. Dass der Prozess bei vielen Beobachtern am Ende einen schlechten Beigeschmack hinterlässt, liegt an der entscheidenden Frage des Verfahrens: Woher stammt das Kokain? Trotz der intensiven Bemühungen des Gerichts um Aufklärung - eine präzise Antwort auf diese Frage blieb der Prozess schuldig.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen