Mindelheim / Ottobeuren
Kreistag diskutiert über Klinik-Streit

Mit dem Unterallgäuer Klinik-Streit beschäftigt sich nun der Kreistag: Am morgigen Donnerstag findet eine Sitzung statt, in der die Vorgänge um die fristlosen Kündigungen für den Ottobeurer Chefarzt Dr.Wolfgang Pflederer und Kliniken-Vorstand Alfons Hawner aufgearbeitet werden sollen. Wie berichtet, hatten beide Kündigungen keinen Bestand. Inzwischen wurden außergerichtliche Vereinbarungen getroffen.

Die Sondersitzung, die größtenteils nichtöffentlich ist, hatte die CSU/JWU-Fraktion beantragt. Insider gehen davon aus, dass sich christsoziale Kreisräte mit der Rolle von Landrat Hans-Joachim Weirather (Freie Wähler) kritisch auseinandersetzen wollen. Wie berichtet, bekommt Pflederer eine Abfindung von 520000 Euro. Kreisräte aus anderen politischen Lagern hatten betont, dass sich die Summe relativiere, wenn man bedenke, dass sie auf der Basis der Jahreseinnahmen des Chefarztes errechnet worden sei. Nach Informationen unserer Zeitung wurden 18 Monatsgehälter zugrunde gelegt.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019