Bäuerliche Raststätte

Im Bereich A7 soll sich die Region präsentieren Füssen/Kempten (mun). Eine Idee des Ostallgäuer CSU-Landtagsabgeordneten Helmut Schreck will Landwirtschaftsminister Josef Miller unterstützen: Im Bereich A7/ Königsschlösser soll eine 'bäuerliche Raststätte' als 'Schaufenster der Region' mit heimischen Produkten entstehen.

Schrecks Ziel ist es, an der Raststätte Allgäu-Urlaubern und Durchreisenden die Region näher zu bringen und auch für den Wirtschaftsstandort zu werben. Möglicherweise könne das Projekt zusammen mit dem benachbarten Außerfern umgesetzt werden. Landwirtschaftsminister Miller sagte zu, die mögliche finanzielle Unterstützung durch EU-Förderprogramme zu überprüfen.

Eine direkte Autobahn-Raststätte sei in diesem Bereich aber nicht vorgesehen, so Autobahndirektions-Chef Hans-Joachim Gottschlich auf Anfrage. Nach seinen Worten ist es erfahrungsgemäß 'extrem schwierig', an Autobahnen neue größere Parkplätze oder gar Raststätten genehmigt zu bekommen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen