Verfahren
Akte beim Prozess im März gestohlen: Reichsbürgerin lässt Gerichtsverhandlung in Kaufbeuren platzen

Sie betrachtet sich selbst nicht als Bürgerin der Bundesrepublik Deutschland, sondern als 'Reichsbürgerin'. Im März hat eine 50-jährige Kaufbeurerin während eines Prozesses gegen sie die Gerichtsakte gestohlen. Zu einem Gerichtstermin deswegen ist die Frau am Donnerstag nicht erschienen.

Auf der Flucht

Der Prozess war für 14 Uhr angesetzt. Aufgrund des Wirbels der letzten Verhandlung hatte das Amtsgericht seine Sicherheitsvorkehrungen verstärkt. Doch die Angeklagte und ihre Mitstreiter erschienen nicht. Sie gilt nun als flüchtig.

Der Richter erließ einen Haftbefehl und stellte das Verfahren vorläufig ein. Auch ein Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Kempten besteht gegen die Frau. Dieser resultiert aus dem früheren Verfahren, in dem die 49-Jährige zu einer achtmonatigen Haftstrafe verurteilt worden war.

Gerichtsakte im März gestohlen

Es war ein turbulenter Eklat, der da . Anlass des Prozesses: Sie war ohne Führerschein Auto gefahren. Problem: Sie gehört offenbar einer Gruppierung an, die den deutschen Staat und seine Gesetze ablehnt, sich sogar eigene Personalausweise ausstellt, die sogenannten "Reichsbürger".

Während der Verhandlung kam es dann zu den turbulenten Szenen: Andere Mitglieder der Gruppierung sorgten für Unruhe, versuchten teilweise Ansprachen zu halten und lautstark zu diskutieren, filmten das Geschehen, stellten es später sogar bei YouTube online.

Dann der Diebstahl: Die Angeklagte nutzte den Tumult, um sich hinter den Richtertisch zu begeben und die Gerichtsakte an sich zu nehmen. Sie übergab die Akte einem ihrer Bekannten, danach war sie verschwunden, wie auch die Angeklagte in der Verhandlungspause verschwand. Für diese Aktion sollte sie am Donnerstag vor Gericht stehen.

Autor:

Holger Mock aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019