Kempten
29 Musiktalente kommen weiter

29 Musiktalente aus Kempten und Kaufbeuren sowie den Landkreisen Lindau, Oberallgäu und Ostallgäu haben sich beim Regionalentscheid von «Jugend musiziert» in Kempten für den Landeswettbewerb qualifiziert. Sie erhielten einen 1. Preis mit Weiterleitung. Insgesamt nahmen 92 Kinder und Jugendliche am vergangenen Wochenende an dem Vorspiel teil.

«Ohne musikalische Bildung wäre unsere Gesellschaft nicht nur ärmer - sie wäre in vieler Hinsicht einfach schlechter dran.» Mit diesem Zitat von Bundespräsident Horst Köhler eröffnete Kemptens Oberbürgermeister Dr. Ulrich Netzer die Preisverleihung des 47. Regionalwettbewerbes in der Sing- und Musikschule in Kempten.

62 Musikschüler beteiligten sich mit Streichinstrumenten sowie Akkordeon und Schlagzeug. 30 Kinder und Jugendliche beurteilte die Jury in der Ensemblewertung (Klavier und ein Blasinstrument sowie Zupfensemble). Außerdem stellten sich vier jugendliche Begleiter den Wertungsrichtern. Vier Teilnehmer waren sogar bei verschiedenen Wertungen dabei.

Die besten neun Musiktalente bekamen zudem ein Stipendium unserer Zeitung: Sie können bei den internationalen Meisterkursen des Oberstdorfer Musiksommers teilnehmen. «Mit Jugendlichen aus mehr als 20 Ländern kann dort gemeinsam gespielt werden, können Kontakte geknüpft und kann Unterricht und Unterstützung von internationalen Professoren angenommen werden», sagte Helga Große Wichtrup vom Organisationsteam des Musiksommers. Zudem können die Stipendiaten alle Konzerte des Festivals besuchen.

Das Preisträgerkonzert findet am Freitag, 12. März, um 19 Uhr in der Sing- und Musikschule Kempten statt.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019