Zeugenaufruf
Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf der A980 bei Durach: Polizei sucht Zeugen und beteiligtes Auto

Am Sonntagnachmittag kam es auf der A980, Fahrtrichtung Lindau, auf Höhe der Anschlussstelle Durach zu einem Verkehrsunfall.

Nach jetzigem Sachstand fuhr eine bisher unbekannte Frau an der Anschlussstelle auf die Autobahn auf und übersah dabei offensichtlich einen Niederländer mit seinem Auto auf dem rechten Fahrstreifen. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, wich der Mann auf den linken Fahrstreifen aus. Dabei kollidierte er mit einem Auto, der sich gerade auf dem linken Fahrstreifen befand und zum Überholen ansetzte.

In Folge dieses Anstoßes verlor der niederländische Fahrzeugführer die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte nach rechts von der Fahrbahn. Dort prallte er gegen einen Baum. Der Fahrer und seine Beifahrerin verletzten sich dabei schwer und wurden ins Krankenhaus gebracht.

Die Fahrbahn wurde zur Rettung und Fahrzeugbergung für etwa eine Stunde auf einen Fahrstreifen durch die Feuerwehr und das THW beschränkt. Das Auto, das sich auf der linken Spur befand und mit dem es zum Zusammenstoß kam, fuhr weiter, ohne sich um Weiteres zu kümmern.

Die Frau, die mit ihrem Kleinwagen auf die Autobahn aufgefahren war, blieb noch stehen und leistete erste Hilfe. Ihre Personalien sind allerdings unbekannt. Die Verkehrspolizei Kempten bittet daher Zeugen des Unfalles, insbesondere die am Unfall beteiligte Frau, sich unter der Telefonnummer 0831/9909-2050 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019