Special Blaulicht SPECIAL

Versuchter Fahrzeugraub
Zwei Männer attackieren nachts Taxifahrer in Kempten

Überfall auf Taxifahrer in Kempten, Zeugen gesucht. (Symbolbild)
  • Überfall auf Taxifahrer in Kempten, Zeugen gesucht. (Symbolbild)
  • Foto: Pexels auf Pixabay
  • hochgeladen von Eileen Schwaninger

Zwei unbekannte Männer versuchten am Sonntag 14.03.2021, frühmorgens um 02:30 Uhr, einem Taxifahrer in der Kotterner Straße, in der Nähe der Einmündung zur Alpenrosenstraße das Fahrzeug zu rauben.

Taxifahrer angegriffen

Das Taxi hielt dort an, um auf einen Fahrgast zu warten. Die beiden Täter stiegen ohne Bezug in das wartende Taxi ein. Sie gaben an, zur Burgstraße in Kempten zu wollen und bekamen vom Fahrer die Auskunft, dass er von einem anderen Fahrgast bestellt wurde und sie nicht befördern könne. Die beiden Männer stiegen daraufhin aus und griffen den Fahrer an der Fahrertüre ohne Vorwarnung körperlich an. Bei dem anschließenden Gerangel im und außerhalb des Fahrzeuges erlitt der Taxifahrer leichte Verletzungen an Hals, Kopf und einem Bein, die ambulant behandelt werden mussten.

Aufmerksamkeit erwecken durch langes Hupen

Einer der Täter versuchte sich während des Gerangels sich auf den Fahrersitz zu setzen und wegzufahren, was ihm aber nicht gelang. Die Täter sprachen während des Gerangels nicht und stellten auch keine Forderungen. Sie ließen unvermittelt vom Taxifahrer ab, der die Chance nutzte und mit seinem Fahrzeug flüchtete. Während des Gerangels hupte der Taxifahrer länger am Stück um auf seine Notlage aufmerksam zu machen.

Die Tatverdächtigen können wie folgt beschrieben werden:

Erste Person:

  • Männlich, ca. 180 cm groß,
  • 70 kg,
  • hagere Statur,
  • ca. 50 bis 55 Jahre alt,
  • akzentfrei deutschsprachig,
  • schwarze Stoffmütze,
  • trug einen auffällig langen weißen „Dschingis-Kahn-Bart“, der unten zusammen gebunden war.
  • Er war bekleidet mit einer braunen Lederjacke, schwarzen Jeans und schwarzen Schuhen.

Zweite Person:

  • Männlich, ca. 175 cm groß,
  • 85 kg, kräftige Statur,
  • ca. 40 bis 45 Jahre alt,
  • akzentfrei deutschsprachig,
  • Halbglatze mit seitlich kurzen dunkelbraunen Haaren, ohne Bart.
  • Er war bekleidet mit einer dunklen Jacke, Jeans und dunklen Schuhen, er hatte auffällige Tränensäcke.

Die Kripo Kempten bittet um Zeugenhinweise:

  • Wer hat die Auseinandersetzung in der Kotterner Straße wahrnehmen können?
  • Wer konnte das länger andauernde Hupsignal wahrnehmen?
  • Wer hat zwischen 02:00 Uhr und 03:00 Uhr in der Kemptener Innenstadt Personen gesehen, die auf die Beschreibung passen?

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0831/9909-0 bei der Kriminalpolizeiinspektion Kempten zu melden, die die Ermittlungen aufgenommen hat.

15 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen