Gas
Zwei Fehlalarme in Kaufbeurer Kindertagesstätte an einem Tag

Ein nicht näher definierbarer Geruch veranlasste heute gegen 10.30 Uhr acht Erzieherinnen einer Tagesstätte in Kaufbeuren richtigerweise mitsamt rund 15 Kindern das Gebäude in der Pfarrgasse zu verlassen. Unter dem Einsatzstichwort 'Gasgeruch' wurde die Kaufbeurer Polizei und Feuerwehr alarmiert.

Glücklicherweise stellte sich aber heraus, dass der wahrgenommene Geruch nicht ein gefährliches Gas war, sondern einem Töpferofen entstammte. So konnte der Betrieb in der Tagesstätte nach kurzer Unterbrechung weitergehen und die Einsatzkräfte abrücken.

Rund zwei Stunden später alarmierte die automatische Brandmeldeanlage die Einsatzkräfte erneut an die Tagesstätte. Glücklicherweise aber auch diesmal ein Fehlalarm, der durch angebranntes Essen ausgelöst wurde.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen