Feuer
Zigarettenstummel entzündet Beifahrersitz in Immenstadt: Autobesitzer zieht sich bei Löschversuchen Brandverletzungen zu

Gestern Mittag parkte ein 52-Jähriger seinen Pkw in der Stuibenstraße und ging in eine Bäckerei, um einen Kaffee zu trinken. Plötzlich sah er, dass es in seinem Pkw qualmte. Beim Öffnen der Türe brannte bereits ein Teil der Sitzfläche des Beifahrersitzes.

Der Mann versuchte zunächst den Brand mit den Händen zu löschen und zog sich dabei mittelschwere Brandverletzungen zu und kam zur Behandlung ins Krankenhaus.

Ein 49-jähriger Zeuge löschte den Brand schließlich mit einem Feuerlöscher. Ursache für den Brand dürfte ein noch brennender Zigarettenrest gewesen sein. Schaden am Pkw ca. 7.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019