Special Blaulicht SPECIAL

Unfall
Zehntausende Euro Sachschaden: Angetrunkener Mann (52) landet in Kempten mit dem Auto in Werbetafel

17Bilder

Ein 52-jähriger Mann aus Nesselwang hat am Montagnachmittag einen Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden verursacht. Er fuhr mit seinem Fahrzeug auf der Dieselstraße im Kemptener Ortsteil Ursulasried stadtauswärts. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Fahrzeuglenker nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Stromverteilerkasten und einer großen Werbetafel.

Die Werbetafel stürzte in Folge des Aufpralls auf das Dach des Fahrzeugs, sowie auf das Dach eines in der Nähe geparkten Fahrzeugs. Im Fahrzeug des Unfallverursachers befanden sich zwei weitere Mitfahrer. Im Rahmen der Unfallaufnahme konnte erkannt werden, dass der Verursacher mit über 0,6 Promille alkoholisiert war.

Vorsorglich wurden die Fahrzeuginsassen zur Untersuchung ins Krankenhaus verbracht. Sowohl am verursachenden Fahrzeug, also auch am geparkten Fahrzeug entstand Totalschaden. Durch den beschädigten Stromverteilerkasten war die Versorgung nicht beeinträchtigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro. Gegen den Fahrzeugführer wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen