Alkohol
Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte: Betrunkener (27) randaliert in Memmingen

In den frühen Morgenstunden des Sonntag, 06.03.2016, randalierte ein 27-Jähriger im Eingangsbereich des Klinikum Memmingen. Er war zuvor von einer Streifenbesatzung dorthin verbracht worden, da er aufgrund seiner starken Alkoholisierung behandlungsbedürftig war.

Als er in die Notfallambulanz gebracht werden sollte, sperrte er sich dagegen körperlich und es war die Anwendung unmittelbaren Zwangs erforderlich. Letztendlich musste der Mann gefesselt werden. Während der polizeilichen Maßnahme und auch danach beleidigte er die eingesetzten Beamten fortlaufend. Verletzt wurde niemand.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen