Fluchtversuch
Wangener Autofahrer flüchtet vor der Polizei und prallt gegen Betonmauer

Bei einem Fluchtversuch vor der Polizei ist ein Autofahrer Sonntagnacht in der Lindauer Straße gegen eine Betonmauer gekracht und hat sich dabei mittelschwere Verletzungen zugezogen.

Der 28-jährige Mann sollte gegen 23 Uhr in der Ravensburger Straße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen werden. Anstatt den Anhaltezeichen der Beamten Folge zu leisten, ergriff er beim Erkennen der Polizisten jedoch sofort die Flucht. Hierbei raste der Mann in die Zeppelinstraße und verlor beim Einbiegen in die Lindauer Straße die Fahrzeugkontrolle. Der 28-Jährige prallte mit seinem Wagen mit großer Wucht gegen eine Grundstücksmauer und verletzte sich dabei.

Er musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden und dort zudem eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Wie sich herausstellte, stand der Autofahrer unter Alkoholeinwirkung. An seinem Auto entstand Totalschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro. Der Schaden an der schwer in Mitleidenschaft gezogenen Mauer beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 3.000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen