Vollbremsung
Vorfahrt genommen: Frau und Kind in Kempten werden verletzt

Polizei (Symbolbild)

Am Montag wurden gegen 12:45 Uhr in der Lindauer Straße, Einmündung Dornierstraße, zwei Buspassagierinnen leicht verletzt. Der Linienbus befuhr die Lindauer Straße stadteinwärts. An der Einmündung Dornierstraße nahm ihm der Fahrer eines schwarzen Pkw die Vorfahrt. Der Busfahrer musste eine Vollbremsung machen. Es kam zu keinem Zusammenstoß.

Zwei Passagierinnen, ein Kind und eine Frau, wurden durch die Vollbremsung jedoch nach vorne geschleudert und dabei verletzt. Sie kamen ins Krankenhaus. Der Unfallverursacher flüchtete. Eventuell handelt es sich bei dem Fahrzeug um einen schwarzen Pkw BMW, Limousine, mit Kemptener Zulassung.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ