Verkehr
Vorfahrt bei Ampel missachtet: Unfall mit 30.000 Euro Sachschaden in Memmingen

In den Nachmittagsstunden des Mittwoch 13.04.2016, befuhr ein 54-Jähriger mit seinem Auto den Tiroler Ring in nördlicher Richtung und wollte nach links in die Bergermühlstraße abbiegen.

Er wartet bis die Ampel grün zeigte, fuhr in die Kreuzung ein und bog nach links ab. Hierbei übersah er allerdings einen ihm geradeaus entgegenkommenden und damit vorfahrtsberechtigten Pkw. Bei diesem handelte es sich um ein Streifenfahrzeug der Polizei.

Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt, allerdings entstand ein Sachschaden von über 30.000 Euro. Das Streifenfahrzeug musste abgeschleppt werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020