Drogen
Vermeintliche Corona-Party: Polizei stellt über 300 Gramm Marihuana in Kempten sicher

Die Polizei hat in einer Kemptener Wohnung über 300 Gramm Marihuana sichergestellt.
  • Die Polizei hat in einer Kemptener Wohnung über 300 Gramm Marihuana sichergestellt.
  • Foto: Polizeipräsidium Schwaben Süd/West
  • hochgeladen von Julian Hartmann

In einer Kemptener Wohnung hat die Polizei am späten Montagnachmittag über 300 Gramm Marihuana sichergestellt. Zuvor war die Polizei wegen eines Verdachts einer Corona-Party gerufen worden.

Beim Öffnen der Wohnungstür kam den Polizisten nach eigener Aussage Marihuana-Geruch entgegen. Bei der anschließenden Durchsuchung fanden die Beamten mit Unterstützung eines Diensthundeführers neben dem Marihuana auch einen vierstelligen Bargeldbetrag. Das Geld und die Drogen stellte die Polizei sicher.

Laut Polizei fand in der Wohnung keine Party statt. Nur zwei Männer im Alter von 22 und 29 Jahren konsumierten in einer "Rauchrunde" Marihuana.

Die Kriminalpolizei Kempten hat die weiteren Ermittlungen übernommen, dem 29-Jährigen wird illegaler Handel von Betäubungsmitteln in großer Menge zur Last gelegt.

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen