Vorarlberg
Verkehrsunfall im Pfändertunnel

Am 10.7.2009 um 13:55 Uhr ereignete sich auf der A14, Pfändertunnel ein Auffahrunfall mit 5 beteiligten Fahrzeugen. Auslöser war ein in der Schweiz wohnhafter Lenker, der mit seinem Pkw auf der Rheintalautobahn in Richtung Tirol fuhr und beim Nordportal des Pfändertunnels eine vor ihm stehende Kolonne zu spät sah.

In weiterer Folge prallte Genannter trotz Vollbremsung in den am Kolonnenende stehenden Pkw. Folglich wurden noch 3 weitere PKWs aufeinander geschoben. Drei Verkehrsteilnehmer wurden durch den Vorfall leicht verletzt. Alle beteiligten Fahrzeugen erlitten zum Teil erheblichen Sachschaden.

Zwei Pkws waren nicht mehr fahrbereit und mussten vom ÖAMTC geborgen werden Der Verkehr im Pfändertunnel musste aufgrund des Vorfalls am 10.07.2009 von 13.55 Uhr bis 15.10 Uhr ampelgeregelt werden. (Autobahnpolizeiinspektion Dornbirn

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019