Füssen
Verkehrsunfälle mit internationaler Beteiligung

In Hohenschwangau fuhr ein Luxemburger den Pkw eines Franzosen an. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro. In Füssen übersah ein Spanier den Pkw eines Urlaubers aus Nordrhein-Westfalen, welcher an einer roten Ampel stand. Der Spanier konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr dem vor ihm stehenden Pkw leicht auf. Es entstand geringer Schaden in Höhe von ca. 400 Euro.

Der zweite Auffahrunfall passierte an der Ampel auf der Füssener Umgebung, als eine 21-jährige Füssenerin auf den Pkw eines 60-jährigen aus Pfronten auffuhr.

Am Nachmittag setzte ein Italiener mit seinem Fahrzeug aus einem Parkplatz in Füssen zurück und traf dabei das Mietfahrzeug eines Amerikaners. Der Schaden beläuft sich auf ca. 750 Euro.

Bei einem weiteren Unfall in Hohenschwangau bog ein Schweizer mit seinem Bus zu eng ab und touchierte den Mietwagen eines Amerikaners wodurch ein Schaden von ca. 1000 Euro entstand.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen