Ermittlungen
Verdacht auf sexuellen Missbrauch in Kemptener Seniorenwohnheim: Polizei nimmt Pfleger fest

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Bundespolizei
  • hochgeladen von Pia Jakob

Ein Mann ist am Freitag, 10. Mai, in einem Seniorenheim in Kempten von der Polizei festgenommen worden. Laut Angaben der Arbeiterwohlfahrt Schwaben (AWO), die das Heim betreibt, steht der Pfleger im Verdacht, eine demente Seniorin im Heim sexuell missbraucht zu haben.

Wie die Polizei mitteilt, soll der Mann am Freitag sexuellen Kontakt zur Dame eingeräumt haben, der laut dem Mann aber nicht gegen ihren Willen erfolgt sein soll.

Der Mann soll laut AWO seit 2015 im Heim beschäftigt sein. Bei der Einstellung legte er ein polizeiliches Führungszeugnis ohne Eintragungen vor. Auch seine Kolleginnen und Kollegen sollen keine Auffälligkeiten wahrgenommen haben. 

Die betroffene Seniorin wurde von der Polizei befragt und ist körperlich unversehrt. Die AWO stellt der Betroffenen, deren Angehörigen und dem Personal der Pflegeeinrichtung sachverständige Betreuer zur Seite. 

Gegen den Pfleger hat die AWO Strafanzeige gestellt. Im Zuge der Ermittlungen werden nun alle Bewohner des Seniorenwohnheims befragt. Der beschuldigte Mann wurde, da keine Fluchtgefahr besteht, aus der Haft entlassen. Die Arbeiterwohlfahrt hat ihn zunächst mit sofortiger Wirkung vom Dienst freigestellt und ein Hausverbot erlassen, inzwischen wurde der Mann entlassen. 

Im Rahmen der Ermittlungen wurden zahlreiche Gespräche mit Mitarbeitern geführt, die zwar von verdächtigen Wahrnehmungen sprachen, die aber nicht auf einen Missbrauch schließen ließen. Im Nachhinein ließen diese Wahrnehmungen laut AWO aber entsprechende Interpretationen zu. Hier ermittelt die Polizei weiter, führt Befragungen durch und wird dabei von der AWO unterstützt.

Autor:

Pia Jakob aus Memmingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019