Special Blaulicht SPECIAL

Betrug
Unterallgäuer bezahlt Auto und erhält es nicht

Ein 25-jähriger Unterallgäuer wollte über ein Online-Kleinanzeigenportal ein Auto kaufen. Der Verkäufer erklärte ihm, dass er aus zeitlichen Gründen den Verkauf nicht abwickeln könne und schlug dem Käufer die Treuhandfirma Mazur-Group aus Polen vor.

Der arglose Käufer überwies schließlich 7.000 Euro an die 'Treuhandfirma' nach Polen und bekam bis heute kein Fahrzeug, weil dieses angeblich einen Unfall hatte. Sein Geld wurde ihm entgegen der Versprechungen der Firma nicht mehr zurücküberwiesen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen