Unglück
Unfall mit Löschfahrzeug bei Memmingen - Fünf Feuerwehrleute verletzt

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Matthias Becker
  • hochgeladen von David Yeow

Bei einem Unfall sind am Freitagabend insgesamt fünf Rettungskräfte verletzt worden - eine 25-jährige Feuerwehrfrau erlitt schwere Verletzungen.

Nach Angaben der Polizei war das Fahrzeug im Rahmen einer Übung auf einer schmalen Straße von Dickenreishausen nach Lautrach unterwegs. Bei dem Versuch einem entgegenkommenden Auto auszuweichen, geriet der 38-jährige Fahrer des Löschfahrzeugs ins Bankett. Dabei rutschte das Fahrzeug in einen Entwässerungsgraben, kollidierte mit einem Telefonmast und kippte um.

Der Fahrer sowie drei weitere Feuerwehrleute zogen sich leichte Verletzungen zu. Eine Feuerwehrfrau erlitt eine Rückenverletzung und musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 16.500 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen