Vorfahrtsverstoß
Unfall mit acht Leichtverletzten in Kempten

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es auf der Kreuzung Beethovenstraße und Königsstraße in Kempten zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen und neun Personen. Ein Kleinwagen, besetzt mit drei jungen Männern, fuhr die Königsstraße in Richtung ZUM.

Der 20-jährige Fahrzeuglenker überfuhr das Stoppschild ohne Anzuhalten. Das von links kommende Auto, besetzt mit vier Erwachsenen und einem Kind, fuhr in Richtung Freudenberg auf der Beethovenstraße und war vorfahrtberechtigt. Ein drittes Auto, gelenkt von einem älteren Herrn, stand als Linksabbieger auf der Beethovenstraße und wollte in die Königsstraße abbiegen.

Es kam zum Zusammenstoß mitten auf der Kreuzung, wobei das vorfahrtsberechtigte Auto in die Seite des Verursachers fuhr und dieses anschließend in das stehende Auto prallte. Außer dem Fahrer des stehenden Autos wurden alle beteiligten Personen leicht verletzt und in Krankenhäuser verbracht.

Der Kreuzungsbereich war für etwa eineinhalb Stunden blockiert. Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Ein vor Ort durchgeführter Alkohol- sowie Drogentest beim Verursacher verlief negativ.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen