Unfall
Umgestürzter Milch-Sattelzug auf der B12 bei Kempten muss mit Kran geborgen werden

28Bilder

Am Sonntagmorgen fuhr ein Sattelzug aus Kempten auf der B12 Richtung Kaufbeuren. Kurz nach dem Ortsausgang Kempten kam der Sattelzug nach rechts von der Straße ab und kippte nach rechts um. Beladen war der Lkw mit 25.000 Litern Milch. Nach dem Unfall floss eine erhebliche Menge der Milch in den Straßengraben.

Das Wasserwirtschaftsamt Kempten hat einen nahegelegenen Bach abgesperrt, um die ausgelaufene Milch abpumpen zu können. Zur Bergung des Sattelzuges war ein Kranfahrzeug vor Ort.

Der 67-jährige Fahrer des Sattelzuges wurde leicht verletzt. Zur Bergung des Fahrers aus dem Führerhaus musste die Feuerwehr die Frontscheibe aufschneiden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020