Telefontrick
Trickbetrug: Kemptenerinnen (25 und 49) sollen für Glücksspielgewinn bezahlen

Über das Wochenende hin, erhielt eine 49-Jährige wiederholte Telefonanrufe, bei denen ihr ein Glückspielgewinn von 28.000 Euro in Aussicht gestellt wurde. Allerdings müsse die Gewinnerin zur Erlangung des Geldbetrages gewisse Überweisungsgebühren entrichten.

Diese sollten per Onlinebanking erfolgen. Die 49-Jährige ging aber nicht auf die wiederholten Anrufe ein. Mit gleichem Modus Operandi wurde versucht, eine 25-Jährige in Kempten zur Überweisung von 900 Euro zu bewegen.

Auch die Dame ging nicht auf die Forderungen und Versprechen ein. Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang keinesfalls auf die falschen Gewinnversprechen einzugehen und niemals irgendwelche Zahlungen vorzunehmen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020