Unsittlich berührt und Penis gezeigt
Taxifahrer (30) soll Frauen-Gruppe in Schwangau bedrängt haben

Ein 30-jähriger Taxifahrer steht in Verdacht, in Schwangau eine 21-jährige Frau "unsittlich" berührt zu haben. (Taxi-Symbolbild).
  • Ein 30-jähriger Taxifahrer steht in Verdacht, in Schwangau eine 21-jährige Frau "unsittlich" berührt zu haben. (Taxi-Symbolbild).
  • Foto: Martina Diemand
  • hochgeladen von Allgäuer Zeitung

Ein 30-jähriger Taxifahrer steht in Verdacht, in Schwangau eine 21-jährige Frau "unsittlich" berührt zu haben. Als die Frau mit ihren Begleiterinnen daraufhin aus dem Taxi ausstieg, soll der Taxifahrer außerdem sein Glied entblößt und daran "manipuliert" haben. Das teilt die Polizei mit. 

Taxifahrer berührt Beifahrerin "unsittlich"

Demnach stieg eine Gruppe von drei Frauen in das Taxi des 30-Jährigen. Die Frauen hielten sich als Touristinnen in Füssen auf und wollten nach dem Besuch einer Gaststätte von Füssen nach Schwangau gefahren werden. Die ersten Ermittlungen ergaben, dass der Taxifahrer die 21-jährige Beifahrerin während der Fahrt unsittlich berührte. Als der Fahrer dann anhielt, konnten die Frauen aussteigen. Dabei soll der Mann seinen Penis gezeigt und an ihm "manipuliert" haben. Von einem nahe gelegenen Hotel aus riefen die Frauen die Polizei.

Polizei ermittelt

Wenig später konnte die Polizei den 30-jährigen Tatverdächtigen ermitteln. Die Füssener Polizei ermittelt unter Sachleitung der Staatsanwaltschaft Kempten gegen den Mann nun wegen des Verdachts eines Sexualdeliktes.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen