Lkr. Westallgäu/ Lindenberg/ Görlitz
Tatverdächtiger von Raub durch Spezialeinheit festgenommen

Am Samstagabend, 11. Februar 2012, gegen 19:00 Uhr, hatte ein bislang unbekannter Täter die Filiale der Bäckerei Münzel in Lindenberg überfallen, zwei Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe bedroht und letztlich eine niedrige dreistellige Summe Wechselgeld erbeutet. Knapp vier Monate nach dem Überfall konnte jetzt ein 35-jähriger Metallarbeiter wegen des dringenden Tatverdachts festgenommen werden. Die Kriminalpolizei Lindau hatte zuvor einen Hinweis aus der Bevölkerung erhalten, wonach der 35-Jährige nicht nur den Überfall sondern auch einen Einbruchdiebstahl bei einer Westallgäuer Metallbaufirma Anfang November des vergangenen Jahres begangen haben soll.

Im Zusammenhang mit dem Hinweis waren die Verdachtsmomente so konkret, dass die Staatsanwaltschaft Kempten beim Amtsgericht Kempten einen Haftbefehl gegen den mutmaßlichen Täter erwirkte.

Am vergangenen Samstag, den 2. Juni, wurde der Tatverdächtige von einer Spezialeinheit des Landes Sachsen in seinem Wohnort in Görlitz an der deutsch-polnischen Grenze widerstandslos festgenommen.

Er wurde einem Ermittlungsrichter vorgeführt, welcher den Haftbefehl des Amtsgerichts Kempten in Vollzug setzte und wartet jetzt in der Justizvollzugsanstalt Görlitz auf seine Verlegung nach Kempten. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Kempten und der Kriminalpolizei Lindau dauern an.

Bezugsmeldung vom 13.02.2012 Lindenberg:

Am 11.02.2012 gegen 19.00 Uhr wurde die Filiale einer Bäckerei in der Blumenstraße in Lindenberg kurz vor Geschäftsschluss von einem bislang unbekannten, maskierten Täter überfallen. Unter Vorhalt einer Faustfeuerwaffe forderte er von den beiden anwesenden Angestellten Geld aus der Kasse. Nachdem ihm dieses in einer Tüte übergeben worden war, flüchtete der Mann zu Fuß in unbekannte Richtung. Die beiden Angestellten blieben unverletzt. Eine sofort eingeleitete intensive örtliche Fahndung der Polizei nach dem geflohenem Täter blieb bislang ohne Erfolg. Der Täter wurde wie folgt beschrieben: 175 - 180 cm, schlank, bekleidet mit schwarzen Turnschuhen, dunkelblauer Jeans und dunkler Jacke. Sachdienliche Hinweise werden an die Kripo in Lindau unter Tel: 08382/910-0 oder die Polizeiinspektion Lindenberg unter Tel: 08381/9201-0 erbeten.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen