Bilanz der Allgäuer Polizei
Sturm und Schnee am Dienstag: Über 200 Unfälle!

Dienstag, 30. November 2021: Über 200 Unfälle im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd-West wegen Schnee und Sturm.
10Bilder
  • Dienstag, 30. November 2021: Über 200 Unfälle im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd-West wegen Schnee und Sturm.
  • Foto: Davor Knappmeyer
  • hochgeladen von Holger Mock

Der Dienstag: Er war geprägt von Sturm, Schnee und Straßenglätte. Das Polizeipräsidium Schwaben Süd-West berichtet von insgesamt 203 Verkehrsunfällen an einem Tag, davon 139 im bayerischen Allgäu. Hinzu kamen rund 60 Einsätze wegen Verkehrsbehinderungen und 40 Unwettereinsätze. 21 Menschen wurden verletzt.

Die Verteilung der Unfälle im Bereich des Polizeipräsidiums:

  • Unterallgäu/Memmingen: 64 Unfälle, 53 mit Sachschaden, 11 Personen verletzt
  • Oberallgäu/Kempten: 42 Unfälle, 39 mit Sachschaden, 3 Personen verletzt
  • Neu-Ulm: 40 Unfälle, 36 mit Sachschaden, 4 Personen verletzt
  • Ostallgäu/Kaufbeuren: 25 Unfälle, 24 mit Sachschaden, 1 Person verletzt
  • Günzburg: 20 Unfälle, 19 mit Sachschaden, 1 Person verletzt
  • Westallgäu/Lindau: 8 Unfälle, 7 mit Sachschaden, 1 Person verletzt

Die Auflistung enthält alle polizeilich registrierten Unfälle, sie lässt keinen Schluss auf die Unfallursache zu. "Es ist allerdings davon auszugehen, dass ein weit überwiegender Anteil der Verkehrsunfälle den schlechten Straßenverhältnissen zuzuordnen ist", wie die Polizei mitteilt.

Verkehrsunfälle am Dienstag: Das ist im Allgäu passiert

Viele liegengebliebene Fahrzeuge

Rund sechzig mal musste die Polizei ausrücken, weil viele LKW's und Autos liegengeblieben sind. Zeitweise gab es stundenlange Straßensperrungen und erhebliche Behinderungen.

Sturmböen machten Probleme

Rund 40 Einsätze gab es rein wegen des Unwetters. Gebäudeverkleidungen drohten abzureißen. Der starke Wind hat Gegenstände auf die Straße geweht, Äste brachen unter der starken Schneelast zusammen. Größere Schäden gab es allerdings nicht.

Dienstag, 30. November 2021: Über 200 Unfälle im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd-West wegen Schnee und Sturm.
  • Dienstag, 30. November 2021: Über 200 Unfälle im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd-West wegen Schnee und Sturm.
  • Foto: Davor Knappmeyer
  • hochgeladen von Holger Mock

Insgesamt hatten die Polizistinnen und Polizisten des Polizeipräsidiums Schwaben Süd-West 550 Einsätze an einem Tag, rund 60 Prozent über dem Tages-Durchschnitt. Gegen Abend hat sich vor allem die Verkehrslage wieder beruhigt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen