Auseinandersetzung
Streit in Kemptener Asylbewerberunterkunft: Drei Leichtverletzte

Am Donnerstagmorgen, zwischen 3 Uhr bis 7.30 Uhr, kam es in einer Kemptner Asylbewerberunterkunft zu einem Streit zwischen drei Bewohnern.

Ein 26-jähriger afghanischer Tatverdächtiger schlug zunächst einem 19-jährigen Landsmann mit einer leeren Bierflasche auf den Kopf und bedrohte diesen. Dann warf er eine Tonvase nach einer 20-jährigen Kubanerin.

Alle drei Beteiligten wurden bei der Auseinandersetzung leicht verletzt, die beiden Männer mussten im Klinikum Kempten behandelt werden. Die Kontrahenten wurden nach dem Streit getrennt, um weitere Auseinandersetzungen zu verhindern. Das Motiv muss noch geklärt werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen