Auseinandersetzung
Streit an Kemptener Zebrastreifen eskaliert

Am Donnerstagmorgen gegen 07:30 Uhr fuhr ein 56-jähriger Oberallgäuer mit seinem Auto über einen Zebrastreifen am Bahnhofplatz in Kempten. Hierbei ist dieser nach Meinung eines 35-jährigen Unterallgäuers zu nah an ihm vorbeigefahren. Es kam zum Streitgespräch, wobei der Unterallgäuer den Oberallgäuer beleidigte und diesen zu Boden schubste.

Der Oberallgäuer wurde dabei leicht verletzt. Noch während des Schubsens verpasste der Oberallgäuer dem Unterallgäuer einen Schlag, wodurch dieser im Gesicht verletzt wurde und zur weiteren Behandlung ins Klinikum gebracht werden musste. Die Polizei Kempten hat die Ermittlungen aufgenommen.

Autor:

Original Polizeimeldung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019