Special Blaulicht SPECIAL

Verletzung
Sprung aus dem Fenster: Mann (27) flieht vor der Polizei und muss ins Krankenhaus

Die Entscheidung über seinen Sprung aus einem Fenster dürfte einem 27-jährigen Kemptner nicht leicht gefallen sein.

Als am vergangenen Wochenende die Polizei bei ihm klingelte, um einen ausstehenden Haftbefehl zu vollstrecken, entschloss sich der Mann kurzerhand, zunächst unbemerkt, zu flüchten – mit einem Sprung aus dem Fenster aus einer Höhe von rund fünf Metern.

Als sich die Beamten Zugang zur Wohnung verschafft hatten, war der Mann nicht mehr da. Kurze Zeit darauf begab sich der Verletzte zur Behandlung in das vorsorglich von den Beamten vorab informierte Krankenhaus, welches die Polizei verständigte. Die Haftstrafe bleibt ihm durch seine Flucht allerdings nicht erspart.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen